13 Tipps, das Interesse Ihrer Zuhörer zu fesseln

13 Tipps, das Interesse Ihrer Zuhörer zu fesseln

Improve Your Next Presentation with These Simple Steps

Blake Roney

Es ist soweit. Sie müssen eine Präsentation vor einem großen Publikum halten und möchten sichergehen, dass es von Anfang bis Ende aufmerksam dabei ist. Sie machen sich Sorgen über Menschen, die während Ihrer Präsentation reden und/oder gähnen - oder noch schlimmer, anfangen zu schnarchen.


Keine Sorge. Mit den folgenden Tipps und Techniken können Sie selbst eine Präsentation über den öffentlichen Dienst interessant gestalten:

 


1. Beginnen Sie mit einer lustigen, ungewöhnlichen oder beunruhigenden Aussage: Ein großer Aufhänger als Startpunkt wird Ihr Publikum von Anfang an fesseln.


2. Stellen Sie mitreißende Fragen: Eine gute Methode, das Interesse des Publikums aufrecht zu halten, ist, eine provokative rhetorische Frage zu stellen - eine, die keine Antwort verlangt, aber die Zuhörer zum Nachdenken zwingt. Sie können natürlich auch um jemand Freiwilligen bitten, der darauf antwortet.


3. Verwenden Sie Techniken zum Brainstorming: Bitten Sie Ihr Publikum, Ideen zum Thema Ihrer Präsentation vorzutragen, z.B. wie man ein Problem löst. Stellen Sie ihnen einen Fall vor und beziehen Sie sie mit ein. Lassen Sie sie ein Problem lösen, indem Ihre Zuhörer über den Tellerrand hinaus sehen und eine Lösung finden. Fordern Sie sie heraus, nach Alternativen zu suchen.


4. Reden Sie über persönliche Erfahrungen: Einer der besten Wege, anderen etwas beizubringen, ist durch Ihre eigenen Erfahrungen. Dadurch helfen Sie Ihren Zuhörern, eine Beziehung zu Ihnen herzustellen und zu verstehen, was Sie ihnen beibringen möchten.


5. Beziehen Sie sich auf ein aktuelles Ereignis: Damit Ihre Präsentation zeitgemäß wirkt, verweisen Sie auf ein aktuelles Ereignis. Außerdem ist es hilfreich, etwas Wichtiges über die Zuhörergruppe oder den Rahmen Ihrer Präsentation hervorzuheben.


6. Vorführen: Zeigen Sie, was Sie Ihrem Publikum beibringen möchten. Wenn Sie eine bestimmte Fertigkeit lehren, zeigen Sie sie Ihren Zuhörern mithilfe eines Freiwilligen. Sie können sie auch bitten, mit der Person, die neben ihnen sitzt, zu üben. Falls Sie ein Produkt vorstellen, machen Sie mit jemandem aus dem Publikum eine Produktdemonstration.


7. Fragen Sie nach Beispielen: Anstatt Ihre eigenen Beispiele zu liefern, sollten Sie lieber das Publikum bitten, einige Beispiele oder Erfahrungen vorzutragen. Wahrscheinlich hat jemand ein Beispiel, das genau auf Ihre Aussage zutrifft. Lassen Sie Ihr Publikum Ihr Lernpartner sein, indem Sie die Interaktion fördern. So wirkt es, als ob Sie eher mit ihnen reden, statt zu ihnen.


8. Machen Sie Rollenspiele: Rollenspiele eignen sich sehr gut, um Ihre Zuhörer einzubeziehen und ihr Interesse wachzuhalten. Arrangieren Sie ein Rollenspiel zwischen Ihnen und jemanden aus dem Publikum oder nur mit Personen aus dem Publikum.


9. Geführte Fantasiereise: Nehmen Sie Ihr Publikum mit auf eine Reise in ihre Gedanken. Lassen Sie die Reise dabei so lebendig wie möglich erscheinen, indem Sie eine Szene oder einen Charakter beschreiben. Sie könnten in der Zeit oder im Weltall reisen, je nachdem, was Sie bezwecken.


10. Bestätigen Sie Ihr Publikum: Wenn Zuhörer an der Diskussion teilnehmen, stimmen Sie ihren Beiträgen zu und bauen Sie darauf auf. Dadurch werden auch andere ermutigt, sich am Gespräch zu beteiligen.


11. Verwenden Sie Grafiken: Zeigen Sie ein Bild, dass Aufmerksamkeit erregt, oder liefern Sie Grafiken und Tabellen, um Sachverhalte anschaulicher zu erklären. Auch ein kurzes Video wäre geeignet.


12. Erzählen Sie eine lustige Geschichte: Jeder Mag Humor und wenn Sie eine lustige Anekdote oder Beobachtung erzählen, wird Ihre Präsentation heiterer und unterhaltsamer.


13. Sagen Sie Ihren Zuhörern, warum diese Präsentation wichtig ist: Erklären Sie, warum das Produkt oder das Wissen ihnen in ihrer aktuellen Situation helfen wird. Sagen Sie ihnen, was für sie auf dem Spiel steht.


Fassen Sie am Ende der Präsentation die wichtigsten Punkte noch einmal zusammen. Wiederholen Sie Ihre Absicht und Argumente und erinnern Sie Ihr Publikum daran, welche wichtigen Informationen sie aus Ihrer Präsentation mitnehmen sollen. Für Ihre Abschlussworte können Sie noch einmal einen "Aufhänger" verwenden (wie am Anfang) oder zum Loslegen motivieren.


Divider