Das wissenschaftliche Beratergremium

Neuer Kunde? Gleich registrieren!

Das wissenschaftliche Beratergremium von Nu Skin


Dr. Lars Bohlin

Dr. Lars Bohlin
Professor für Pharmakognosie, Universität Uppsala, Schweden

 

 

Seit 30 Jahren studiert, forscht und unterrichtet Dr. Bohlin auf dem Gebiet der Pharmazie. Er erwarb seinen Master of Science und den PhD-Grad in Pharmazie an der Universität Uppsala in Schweden; dort ist er derzeit auch als Professor an der Fakultät tätig. Er entwickelte die pharmazeutische Meeresbiologie in Schweden.Seine Interessen liegen auf dem Gebiet der Ethnopharmakologie mit Schwerpunkt auf entzündungshemmenden natürlichen Produkten. Aufgrund seines Expertenwissens wird er von privaten und öffentlichen Organisationen konsultiert.Er ist Mitglied zahlreicher Forschungsgemeinschaften. Der gebürtige Stockholmer ist stark engagiert - sowohl in seiner Stadt als Vorstandsvorsitzender des Pharmazeutischen Instituts in Uppsala, als auch international. Er ist Mitglied von Redaktionen und Beratungsgremien wissenschaftlicher Zeitschriften, wie zum Beispiel „Phytotherapy Research", „Phytomedicine", „J. Ethnopharmacology" und „Planta Medica".


Dr. Paul Alan Cox

Dr. Paul Alan Cox

Direktor des Instituts für Ethnomedizin

 

Dr. Cox, einer der weltweit führenden Ethnobotaniker, ist auf die Verwendung von Pflanzen indigener Kulturen spezialisiert. In seiner Laufbahn hat Dr. Cox mehr als 150 wissenschaftliche Artikel und drei Bücher veröffentlicht. Als Teilnehmer des Fulbright Programms, machte Dr. Cox seinen Master in Ökologie (M.Sc.) an der Universität von Wales. Im Jahr 1978 begann Dr. Cox sein Studium an der Harvard University als Teilnehmer des Danforth Programms und des Studienprogramms der National Science Foundation. 1981 promovierte er im Fach Biologie. Später erhielt er vom damaligen Präsidenten der USA Ronald Reagan den National Science Foundation Presidential Young Investigator Award. Zurzeit arbeitet Dr. Cox im Vorsitz der Seacology Foundation, eine Organisation, die er zum Erhalt der Regenwälder und Kulturen auf Inseln gegründet hatte.

 


Dr. med. Zoe Diana Draelos

Dr. med. Zoe Diana Draelos, FAAD

 

Dermatologin and Chefredakteurin des Journal of Cosmetic Dermatology

 

 

 

Dr. Draelos ist praktizierende Fachärztin für Dermatologie und Fellow der Amerikanischen Akademie für Dermatologie.Ihr Interesse gilt der Forschung in den Bereichen Kosmetik, Pflegemittel and biologisch aktiver Hautmedikamente. Sie ist beratende Professorin in der Abteilung für Dermatologie an der Duke University School of Medicine und betreibt eine klinische Praxis in High Point, N.C. Sie ist Gastprofessorin an mehr als 45 nationalen und internationalen Einrichtungen gewesen. Dr. Draelos ist Autorin von neun Lehrbüchern, unter anderem von „Cosmetics in Dermatology. Sie hat Beiträge für 23 Lehrbücher geschrieben, 300 Fachreferate verfasst und ist derzeit Mitglied in acht redaktionellen Beiräten. 2006 wurde sie für ihre Forschung im Bereich topischer Formulierungen von „Health Beauty America“ mit einem Preis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.


Dr. med. Makoto Kuro-o

Dr. med. Makoto Kuro-o
Außerordentlicher Professor der Pathologie, Universität Texas, Southwestern Medical Center

 

 

1985 wurde Dr. Kuro-o der Dr. med. von der Universität Tokyo, Japan, verliehen. Er schloss seine Facharztausbildung am Tokioter Metropolitan Geriatric Hospital im Jahre 1988 ab und kehrte danach für klinische Forschungstätigkeiten bis zum Jahr 1998 an die Universität von Tokyo zurück. 1991 promovierte er an der Universität von Tokyo und war anschließend am National Institute of Neuroscience in Japan tätig. Während seiner Tätigkeit als Postdoktorand identifizierte er das Klotho-Gen, das bei Säugetieren den Alterungsprozess unterdrückt. 1998 wurde er Assistenzprofessor für Pathologie am „Southwestern Medical Center“ der Universität von Texas in Dallas. Sein Labor  konzentriert sich auf Arbeiten zum Verständnis der molekularen Mechanismen, anhand deren das Klotho-Protein den Alterungsprozess unterdrückt.


Dr. Koji Nakanishi

Dr. Koji Nakanishi

„Centennial Professor“ für Chemie, Universität Columbia

 

 

 

 

Die ersten Forschungen über Ginkgo bilobawurden vor 30 Jahren von Prof. Dr. Koji Nakanishi durchgeführt, der die aktive Komponente des Ginkgo-Extraktes isolierte. Während seiner äußerst produktiven Karriere hat er durch die Bestimmung der chemischen Struktur von fast 200 bioaktiven Verbindungen und deren Auswirkungen auf Mensch, Tier- und Pflanzenwelt das Verständnis für natürliche Produkte gefördert. Er wurde mit Auszeichnungen aus fast einem Dutzend Ländern und zahlreichen wissenschaftlichen Organisationen geehrt. Zu seinen Publikationen gehören 700 wissenschaftliche Arbeiten und neun Bücher, darunter die Autobiographie, „A Wandering Natural Products Scientist" (1991). Zudem erhielt er den renommierten „King Faisal International Award“ im Bereich Wissenschaft.

 


Dr. Tomas A. Prolla

Dr. Tomas A. Prolla

Mitbegründer von LifeGen Technologies, Professor, Institut für Genetik und Medizinische Genetik, Universität Wisconsin

 

Dr. Tomas A. Prolla studierte am Institut für Molekulare Biophysik und Biochemie der Yale Universität und erhielt dort im Jahr 1994 seinen Doktortitel. Er absolvierte seine postdoktorale Ausbildung am Institut für Humangenetik und Molekulargenetik des Baylor College of Medicine.1997 wurde er Mitglied der Fakultät für Genetik und Medizinische Genetik der Universität Wisconsin. Dr. Prolla erhielt mehrere Auszeichnungen für wissenschaftlich herausragende Leistungen, unter anderem den „Shorb Lecturer Award“, den „Burroughs Wellcome Young Investigator Award“, den „Basil O'Connor Starter Scholar Research Award“ und den „Howard Hughes Medical Institute New Faculty Startup Award“. Zu den derzeitigen Arbeitsgebieten von Dr. Prolla gehören Genexpressionsprofile, Studien zur Lebensdauer und Histopathologie. Im Jahr 2001 gründete er gemeinsam mit Dr. Richard Weindruch das Unternehmen LifeGen Technologies, LLC, das sich auf Ernährungsgenomik konzentriert; hierzu gehören Forschungsarbeiten über die Auswirkungen der Reduzierung von Nährstoff- und Kalorienzufuhr auf den Alterungsprozess. Dr. Prolla hat mehrere Artikel in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften, wie zum Beispiel "Science", veröffentlicht.


Dr. Hildebert Wagner

Dr. Hildebert Wagner
Ehrenprofessor am Institut für Pharmazeutische Biologie der Ludwig-Maximilians-Universität, Zentrum für Pharmaforschung, München, Deutschland

 

 

 

 

Dr. Hildebert Wagner führt seit 1950 pharmazeutische Studien durch; er ist der Verfasser des Buches „Immunmodulatory Agents from Plants" (Birkhauser Verlag, Basel, 1999). Er zeichnet sich als Autor 7 weiterer Bücher verantwortlich, dazu gehören: „Plant Drug Analysis" (Springer Verlag Heidelberger Universitätsmedizin, 1996) und „Drugs and Drug Constituents" (Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 1998) sowie Autorenbeiträge in über 900 anderen wissenschaftlichen Publikationen. Dr. Wagner wurde im Jahr 1965 zum ordentlichen Professor für Pharmazeutische Biologie ernannt.Bis 1999 war er als Direktor des Instituts für Pharmazeutische Biologie in München tätig. Für seine Leistungen in der Pharmazie erhielt er Auszeichnungen zahlreicher internationaler wissenschaftlicher Institutionen, einschließlich der Universitäten von Ohio, Budapest und Debrecen, Dijon und Helsinki. Dr. Wagner ist Berater und Mitglied des redaktionellen Beirates der Publikationen „Phytochemistry", „Journal of Ethnopharmacology" und „Journal of Natural Products" und ist als Redakteur für das „International Journal of Phytomedicine" tätig.


Dr. med. Molly Wanner

Dr. med. Molly Wanner, MBA

Dermatologin, Massachusetts General Hospital und Harvard Medical School

Dr. Wanner ist zugelassene Dermatologin, die sich am Massachusetts General Hospital und an der Harvard Medical School auf Laser- und kosmetische Dermatologie spezialisiert hat. Derzeit führt sie klinische und wissenschaftliche Grundlagenforschungen im Bereich der Kosmetik- und Laserdermatologie durch. Zu ihren Forschungsgebieten zählen von außen anwendbare Kosmetikprodukte, Fett und Zellulite sowie Laser- und Kosmetikgeräte. Dr. Wanner hat Präsentationen gehalten und verschiedene Artikel für Publikationen wie Dermatologic Surgery, Lasers in Surgery and Medicine sowie dem Journal of the American Academy of Dermatology verfasst. Sie unterstützte Arbeitsgruppen der American Academy of Dermatology, der American Society of Dermatologic Surgery und der Women’s Dermatologic Society. Dr. Wanner schloss mit Magna Cum Laude am Amherst College ab. Dr. Wanner besuchte die Columbia University und schloss das Medizinstudium mit "Alpha Omega Alpha" und das Wirtschaftsstudium mit "Beta Gamma Sigma" ab.

Teil von Nu Skin werden Vertriebspartner werden