Gemma Diaz Godayol – Emerald Director

gemma-diaz-godayol-emerald-director-success-story-january-200

Mein Name ist Gemma, ich bin 42 Jahre alt und komme aus Vic (Barcelona). Meine berufliche Karriere als Werbemodell begann ich zufällig während meines Naturheilkundestudiums. Der Modebranche habe ich es zu verdanken, dass ich um die ganze Welt reisen und in Ländern wie Japan, China, Indien und Südafrika leben konnte. Dann kam meine Tochter zur Welt und mein Leben änderte sich grundlegend. Ich konnte nicht mehr reisen, doch zum Glück war das genau der Moment, an dem Nu Skin in mein Leben trat. Das war meine Chance, eines Tages das zu erreichen, wonach ich mich immer am meisten gesehnt hatte: die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben. Ich hatte überhaupt keine Zweifel – meine Familie ist das Wichtigste für mich!

 

Nu Skin hat mich vom ersten Moment an begeistert mit Produkten, die alles Vorhergehende übertrafen. Eine meiner engsten Freundinnen verwendete sie eine Zeit lang und mir fiel auf, welche positive Wirkung sie auf ihre Haut hatten. Qualitativ hochwertige Produkte mit nachweisbarer Wirksamkeit … wer würde da keine Geschäftsmöglichkeit sehen? Mein Abenteuer mit Nu Skin hat mich in vielerlei Hinsicht verändert, auch und vor allem, was meine Persönlichkeit angeht. So bin ich mittlerweile viel geduldiger im Vergleich zu früher. Ich bin ausgesprochen impulsiv – ich will alles sofort, am besten schon gestern. In meiner beruflichen Laufbahn habe ich inzwischen gelernt, dass man Geduld haben muss. Man muss warten können. Auch habe ich verstanden, dass man wirklich alles geben muss und es nicht einfach ist, Teams zu führen, in denen Menschen mit sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten aufeinandertreffen. Und ich weiß auch, dass das Beste noch vor uns liegt. Beharrlichkeit zahlt sich früher oder später immer aus und dann wächst das Team. Man tut alles, um jeden einzelnen zu unterstützen, und teilt all seine Erfahrungen. Das ist von unschätzbarem Wert. Einer der schönsten Momente für mich ist es, wenn Menschen aus dem Team anrufen, um sich für die Gelegenheit zu bedanken, die man ihnen gegeben hat, um ihre Lebensqualität zu verbessern. Die Sichtbarkeit des Erfolgs ist immens wichtig, und das können wir alle erreichen. Wir müssen uns auf unsere Ziele konzentrieren und dann entsprechend handeln. Ohne diese Voraussetzungen gibt es keinen Geschäftserfolg. Mir zum Beispiel hilft es, meine Ziele schriftlich zu formulieren. Auf diese Weise gehe ich Verpflichtungen gegenüber mir selbst ein, ich bin mir des Umfangs meiner beruflichen Vorhaben mehr bewusst und ich vergesse nichts, weil ich das alles gut sichtbar aufhänge. Ich versuche auch, immer konzentriert zu sein und jeden Tag mindestens eine Sache für Nu Skin zu erledigen. Dazu gehört lesen, über ein Produkt sprechen, eine Videokonferenz mit dem Team durchführen oder etwas anderes – das Wichtigste ist, stets in Verbindung zu bleiben. Wenn du so etwas 21 Tage lang am Stück machst, wird es Teil deiner DNA und geht dir schließlich in Fleisch und Blut über.

 

Ich habe dieses Geschäft ziemlich schnell gegründet. Ich habe eine Vielzahl von Leuten kontaktiert und innerhalb eines Jahres hatte ich den Ruby Titel, um dann nur einen Monat später alles hinzuwerfen. Ich glaube, damals konnte ich die Situation einfach nicht bewältigen, und ich habe dann ein ganzes Jahr wirklich alles schleifen lassen. Ich war total unmotiviert, keiner kam in mein Team und nichts lief gut, bis ich meine eigene Energie veränderte und begann, positiv zu denken. Dann lief alles wieder und auch die versammelte Mannschaft meiner engagierten Teammitglieder tauchte wieder auf. Im Nachhinein betrachtet, ist mir klar geworden, dass viele der Dinge, die nicht funktionieren, reine Kopfsache sind. Deshalb habe ich aus eigener Erfahrung gelernt, solche Situationen mit meinem Team zu bewältigen. Ich regle die Situation, ich rede viel mit meinen Teammitgliedern und sie wissen auch, dass diese Art von Blockade nicht bei jedem Menschen irgendwann auftritt, dass wir nach innen schauen und versuchen müssen zu erkennen, was wir wirklich falsch machen.

 

In solchen Momenten, wenn also nicht alles so läuft, wie wir uns das vorstellen, ist es wichtig, sich auf die positiven Dinge zu konzentrieren und einen kühlen Kopf zu behalten. Ich erzähle meinem Team oft, dass ich nie ernsthaft darüber nachgedacht habe aufzuhören, weil ich sehr hartnäckig bin. Ehrlich gesagt … als ich noch nicht so gefestigt war, dachte ich durchaus, dass das vielleicht nichts für mich ist. Aber letztendlich war da immer eine kleine Stimme, die mir sagte: Hier stehst du, das ist es, was du am meisten willst, halte durch und es wird funktionieren … Es ist ja auch menschlich, dass man glaubt, man wird keinen Erfolg haben, und es ist mir eben auch passiert. Natürlich habe ich darüber nachgedacht – und ich frage mich auch jetzt noch manchmal –, ob ich eine gute Führungskraft bin, denn ich habe noch viel zu lernen. Aber ich bin wirklich ruhig und gelassen, denn alles, was ich tue, tue ich von Herzen, und wenn etwas nicht so läuft, wie ich mir das vorgestellt hatte, bin ich überzeugt, dass es beim nächsten Mal besser laufen wird.

 

Ich genieße es absolut, mein gesamtes Team zu führen, indem ich einfach dazugehöre, sie nie allein lasse, sie jederzeit unterstütze und all meine Erfahrungen mit ihnen teile, um gemeinsam persönlich und professionell zu wachsen. Arbeite mit dem Herzen und mit positiver Energie – das sind die Schlüssel zum Erfolg im Geschäft.

 

Januar 2020

 

 

Haftungsausschluss:

Der Vertriebspartner muss berücksichtigen, dass eine beträchtliche Menge an Zeit, Aufwand und Engagement nötig ist, um erfolgreich eine signifikante Vergütung zu verdienen. Dies ist kein „So-werden-Sie-schnell-reich“-Programm, es gibt keine Garantie für finanziellen Erfolg und die Ergebnisse variieren stark unter den Teilnehmern.

Eine vollständige Übersicht über den Verdienst der einzelnen Level des Verkaufserfolgsplans findest du hier unter „Übersicht Vertriebspartnerprovisionen in EMEA 2018“