Reidun Beate S. Pande (Executive Brand Partner)

Neuer Kunde? Gleich registrieren!
Neuer Kunde? Gleich registrieren!
Reidun Beate S. Pande

Bei meiner Tätigkeit als Führungskraft sollte man meiner Meinung nach eine Vorbildfunktion einnehmen, aktiv und sichtbar sein und andere nicht um etwas bitten, was man selbst nicht auch tun würde. Konzentriere dich immer auf den eigenen Umsatz, denn dies motiviert deine Markenvertreter und somit dein ganzes Team!

Ich arbeite nicht nach einem bestimmten Schulungsprogram, aber ich denke, dass es sehr wichtig ist, dass Markenvertreter und höhere Positionen die Bedeutung verstehen, eine Arbeitslinie zu verfolgen. Dies ist entscheidend, um dein Geschäft auf ein stabiles Fundament zu bauen.

 

Als dreifache Mama musste ich mich einigen Herausforderungen stellen, aber das Schwierigste für mich war zweifelsfrei, „offline“ zu sein. In den ersten vier Monaten konzentrierte ich mich zu 50 % auf meine Kinder und zu 50 % auf mein iPhone und mein Geschäft. Aus diesem Grund hatte ich ständig ein schlechtes Gewissen, dass ich für nichts zu 100 % da war.

 

Inzwischen gehe ich jeden Abend für 2–3 Stunden offline, damit ich mich in dieser Zeit voll und ganz meiner Familie widmen kann. Schließlich soll sich dieser Job nicht negativ auf mein Familienleben auswirken. Andererseits kann es diese Chance aber auch verbessern. Achte deshalb darauf, genügend Zeit für die Arbeit einzuplanen und Job und Familie nicht zu vermischen.

 

Eine weitere Herausforderung war es, Prioritäten zu setzen, mit welchen Mitarbeitern ich die meiste Zeit verbringen sollte. Meine Zeit wird immer wertvoller und ich kann es mir nicht leisten, sie zu verplempern. Ich werde mir gegenüber strenger und verschwende meine Zeit nicht mehr damit, jemanden zu schonen. Die Mitarbeiter müssen aktiv sein und Bereitschaft zeigen, sich an der Arbeit zu beteiligen, bevor ich meine Zeit und Energie investiere, ihnen zu helfen. Dies wirkt vielleicht etwas „kalt“, aber somit kann ich zwischen denen unterscheiden, die für dieses Geschäft geschaffen sind, und denen, die meinen, „über Nacht reich zu werden“, ohne etwas dafür tun zu müssen. Schütze deshalb deine Zeit!

 

Erfolgsfaktoren sind sehr wichtig. Ich kann mir nicht nur einen herauspicken, denn sie sind alle wichtig. Bei mir begann es mit einem Traum und dem Glauben, dass ich dies KANN! Danach kam die Zielsetzung, Aktion und Führungsarbeit. Am Anfang hatte ich überhaupt keinen Glauben an mich selbst. Mein Wunsch, meinen Traum zu verwirklichen, war jedoch sehr ausgeprägt. Ich arbeitete täglich an meiner Geisteshaltung und inzwischen kann ich behaupten, dass ich vom Pessimisten zum ewigen Optimisten wurde. Die Zukunft war noch nie rosiger als im Moment!

Rückblickend kann ich sagen, dass ich es wieder genauso machen würde. Schon früh lernte ich, wie wichtig es ist, eine Arbeitslinie zu verfolgen und mit dem gesamten Unternehmen zusammenzuarbeiten. Ich habe entschieden, mir Zeit zu nehmen, alle Mitarbeiter meines Unternehmens kennenzulernen, unabhängig von ihrer Hierarchie. Dies ist sicherlich ein entscheidender Faktor für mein massives und schnelles Wachstum.

 

Ich freue mich, das Leben von noch mehr Menschen zu verbessern, und auf die damit verbundenen Erfahrungen.

 

 

Oktober 2019

 

 

Haftungsausschluss:

Der Vertriebspartner muss berücksichtigen, dass eine beträchtliche Menge an Zeit, Aufwand und Engagement nötig ist, um erfolgreich eine signifikante Vergütung zu verdienen. Dies ist kein „So-werden-Sie-schnell-reich“-Programm, es gibt keine Garantie für finanziellen Erfolg und die Ergebnisse variieren stark unter den Teilnehmern.

Eine vollständige Übersicht über den Verdienst der einzelnen Level des Verkaufserfolgsplans findest du hier unter „Übersicht Vertriebspartnerprovisionen in EMEA 2018“"