Tünde Bartha

Neuer Kunde? Gleich registrieren!
Neuer Kunde? Gleich registrieren!

Tünde Bartha

Bartha Tünde siker története

Bevor ich mein Nu Skin Geschäft begann, arbeitete ich als kaufmännische Angestellte und in einer Fabrik; für ein Gehalt, das hinten und vorne nicht ausreichte. Ich wusste schon immer, dass es nicht der Sinn meines Lebens war, in einer Fabrik oder als kaufmännische Angestellte zu arbeiten und unter permanentem Stress zu leiden. Ich wusste das, weil ich spürte, dass sich mein Leben ändern würde und ich etwas tun würde, um es zu ändern, auch wenn ich damals keine Ahnung hatte, wie ich es anstellen sollte oder in welchem Bereich ich meine Karriere ändern würde, um es umzusetzen.

 

Ich erfuhr von der Nu Skin Geschäftsmöglichkeit als mein Kleiner 11 Monate alt war (Mai 2016) und ich bereits 10 Monate in einer Mutter-Kind-Einrichtung gelebt hatte. Damals kümmerte ich mich um mein Kind und machte mir ernsthafte Gedanken über einen Job, den ich nach dem zweiten Geburtstag meines Kleinen von zuhause aus machen konnte, da mir als alleinerziehende Mutter die Möglichkeit fehlte, ihn von jemand anderem betreuen zu lassen, um arbeiten gehen zu können. Bevor ich diese Geschäftsmöglichkeit fand dachte ich, dass ich anfangen könnte zu häkeln oder lernen könnte Kekse zu backen, um von zu Hause aus Geld zu verdienen und für meinen Jungen da sein zu können. Aber dann hat Nu Skin mich gefunden und mich gerettet...

 

Als ich das erste mal von Nu Skin hörte, habe ich nicht realisiert, welche Möglichkeit sich mir da bot. Ich habe mich in dem Moment nur darauf konzentriert, ein bisschen zusätzliches Geld zu verdienen. Ich war sehr glücklich mit dem Verdienst durch den Verkauf der Produkte, aber meine Upline-Mentoren haben mir die Augen geöffnet und mich dazu gebracht, mich für noch vieles mehr zu öffnen. Als ich das ganze Bild von dem, was mir dieses Geschäft bieten kann, verstanden habe, habe ich mich voll und ganz darauf konzentriert, um mein Geld von zu Hause aus verdienen zu können. Aber zu sehen, dass mehr getan werden könnte, ließ meine Ansprüche mit der Zeit größer werden.

 

Mein Traum war es, keinen Chef und keine festen Arbeitszeiten zu haben und flexibel von zu Hause aus arbeiten und meinen kleinen aufwachsen sehen zu können. Ich wollte keine der Mütter sein, die ihr Kind aufgrund der Arbeit nur abends und an den Wochenenden sieht. Mein Baby hat keinen Vater, da dieser gestorben ist. Deshalb sollte es zumindest eine Mutter haben, die jederzeit da ist. Als Mutter ist mein Kleiner, den ich von ganzem Herzen liebe, meine größte Motivation. Ein weiterer Traum der in Erfüllung gehen wird ist es, ein Eigenheim zu besitzen! Ich stamme aus einer einfachen Familie, die in einer Einzimmerwohnung wohnte, aber ich möchte meinem kleinen den Platz bieten, den ich als Kind nie hatte; nicht weil meine Eltern ihn mir nicht bieten wollten, sondern weil sie nicht die Mittel dazu hatten.

 

Ich bin die ungeduldigste Person die ich kenne, aber seit ich in diesem Geschäft arbeite, habe ich gelernt, meine Ungeduld zu kontrollieren und Nu Skin hat mir auch beigebracht, meine Komfortzone zu verlassen und mir selbst mehr zuzutrauen. Ich war immer das Mädchen, das nicht vor anderen Leuten sprechen konnte, das die Kontrolle verlor sobald ihm fünf Leute zuhörten; aber wenn man nicht ins kalte Wasser springt, lernt man nicht zu schwimmen. Wenn man es nicht versucht, hat man nicht die Chance herauszufinden, was man falsch macht und was man tun muss, um sich zu verbessern. Mein unvergesslichstes Nu Skin Erlebnis war es, als ich das erste mal vor hunderten von Leuten in Balatonfured auf dem Success Summit (März 2017) sprach, als ich als neuer Ruby ausgezeichnet wurde. Ich war so nervös und ängstlich bei dem Gedanken daran vor so einem großen Publikum sprechen zu müssen, aber ich habe diese Angst überwunden. Nu Skin hat mir viele unvergessliche Momente geschenkt, die für immer in meinem Kopf, meinem Herz und meiner Seele bleiben werden. Seit meinem ersten Success Trip in Apulien und der Einladung zur internationalen Konferenz in Utah gab es so viele Dinge, für die ich dem Unternehmen immer dankbar sein werde.

 

Ziele zu setzen war und ist ein sehr wichtiger Teil meines Geschäfts. Ohne mir Ziele zu setzen und hart dafür zu arbeiten, diese auch zu erreichen, wäre ich nicht da wo ich heute bin. Nachdem ich anfing dieses Geschäft besser zu verstehen, habe ich erkannt, dass ich mir Ziele setzen musste, um erfolgreicher zu werden, was auch bedeutete, mich voll und ganz diesen Zielen zu widmen. Ich setze jeden Monat neue Ziele. Ich schreibe sie auf, um sie jeden Tag visualisieren zu können, um mich darauf zu konzentrieren und sie am Ende des Monats zu erreichen.

 

Ganz am Anfang, wenn man dieses Geschäft beginnt, weiß man nicht viel darüber. Aber nachdem man ein paar Bestellungen aufgegeben hat und praktische Anweisungen zu den Erfolgsschritten von seinem Mentor erhalten hat, weiß man genau wo die Reise hin geht, warum man dieses Geschäft macht und was seine Ziele sind. Wenn man sein Ziel, seine Motivation oder seinen Traum nicht kennt, zögert man vielleicht und gibt sogar auf...

 

Ich hatte meine schwierigen Momente in diesem Geschäft, die ich erfolgreich überwunden habe. Es wurde mir klar, dass es keinen Erfolg ohne diese schwierigen Momente und Rückschläge gibt, die einen wahrscheinlich runterziehen, aber einen als Person in diesem Geschäft auch stärker werden lassen. Es war ein Misserfolg für mich, wenn Executives oder Rubys in meiner Organisation aufgaben, aber ich habe erkannt, dass ich nichts daran ändern konnte, wenn sie keinen Erfolg haben wollten. Ich habe meinem Team geholfen Misserfolge und schwierige Momente in diesem Geschäft durchzustehen und positiv zu denken, nicht zu klagen, darüber nachzudenken, was sie falsch gemacht haben und was sie in Zukunft besser machen können, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Ich habe ihnen verständlich gemacht, dass positives Denken mit dem Erfolg ihres Geschäfts zusammenhängt. Ich hatte viele schwache Momente, in denen ich daran dachte aufzugeben. Aber diese Momente haben nicht lange angehalten, da ich meinen vorherigen Arbeitsplatz so gehasst habe, dass ich nie mehr dorthin zurück wollte und alles Mögliche dafür tun würde, dass mein Geschäft gut läuft und ständig wächst.

 

Um ein ständig wachsendes Geschäft zu haben, muss man seinem Team beibringen, als Team zu arbeiten; und das beste Beispiel dafür ist man selbst. Man muss in einem Team hart arbeiten, damit das Team den Stil und die Einstellung übernimmt. Man muss seine Erfahrungen an das Team weitergeben, sein Wissen duplizieren, denn wenn man Dinge lehrt, die nicht dupliziert werden können, wird das Geschäft auch nicht wachsen.

 

Momentan bin ich sehr positiv gestimmt und gespannt, was vor meinem Geschäft liegt, da ich auf die Erfolgsleiter klettern werde. Mein momentanes Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich zu helfen so weit wie möglich zu kommen, da man sich nur durch die Hilfe für andere selbst helfen kann. Ich danke Nu Skin für das, was das Unternehmen mir und meinem Team bietet!

                                       

Teil von Nu Skin werden My Account