Das Malawi-Projekt

Das Malawi-Projekt

MEHR ALS NUR EIN ERNÄHRUNGSPROJEKT IN MALAWI

 

2004 haben wir uns dazu entschieden, mehr als nur ein Ernährungsprojekt zu starten und den Menschen in Malawi langfristige Hilfe zu bieten, um für sich und ihre Familien eine bessere Zukunft zu schaffen. 

Die Republik Malawi ist ein Binnenstaat im Südosten Afrikas und gehört zu den am wenigsten entwickelten und am dichtesten besiedelten Ländern der Welt.  Von den 15 Millionen Menschen in Malawi sterben schätzungsweise 3 von 10 Kindern, ehe sie das fünfte Lebensjahr erreicht haben. Die Lebenserwartung eines 2009 geborenen Kindes beträgt nur 50 Jahre, hauptsächlich aufgrund von Mangelernährung und Infektionen.

Etwa zwei Millionen Kinder in Malawi sind Waisen ohne jede Versorgungsmöglichkeit für sich selbst oder ihre Geschwister.

Dank des Malawi-Projektes erhalten die Menschen in Malawi seit 1993 qualifizierte Hilfe, und Napoleon Dzombe, ein örtlicher Stammesführer, sorgt dafür, dass die VitaMeal Packungen auch an diejenigen verteilt werden, die sie am nötigsten brauchen, während Nu Skin® die Gebäude der Madalitso VitaMeal Anlage in Malawis Hauptstadt Lilongwe finanziert hat. 

Die Produktionsanlage wurde im November 2004 eingeweiht und produziert VitaMeal gerösteten Mais und & Sojabohnenbrei – Nahrungsmittel, an die die Einwohner von Malawi gewöhnt sind. Die VitaMeal Fabrik in Malawi hat dazu beigetragen, die malawische Wirtschaft anzukurbeln. Sie hat ungefähr 400 Arbeitsplätze für Bauern geschaffen, die die Zutaten anbauen, und für Arbeiter, die den VitaMeal Brei herstellen.

Heute produziert die VitaMeal Anlage Madalitso mehr als zwei Millionen Mahlzeiten pro Monat und hilft so bei der gesunden Ernährung der Waisen Malawis. Sie sorgt dafür, dass viele Kinder zur Schule gehen können, die ansonsten arbeiten und ihre Familie ernähren müssten.

Seit 2004 gehen alle Nourish the Children® Spenden, die aus Europa kommen, direkt an mangelernährte Kinder in Malawi, was ihr Leben wirklich verändert.

Divider