Sasithorn Kumlap

Sasithorn Kumlap

Ich hoffe, dass ich andere durch das Erzählen meiner Geschichte motivieren kann, ebenfalls von der großartigen Geschäftsmöglichkeit zu profitieren, die Nu Skin bietet. Mein Name ist Sasithorn Kumlap und ich bin schon immer eine Frau mit Träumen und Zielen gewesen. Ich stamme aus Thailand, lebe jetzt aber in Norwegen. Ich wurde in eine warmherzige und liebende Familie hineingeboren. Mein Vater war Direktor an einer Grundschule und meine Mutter war Hausfrau, die sich um mich und meine beiden Brüder gekümmert hat. Meine Familie hat schon immer denen geholfen, die weniger hatten als wir; wir teilten Lebensmittel, Kleidung und Wissen mit den anderen im Dorf und erwarteten nichts als Gegenleistung. Fast jeder im Dorf war arm und ungebildet, doch im Gegensatz zu ihnen hatte ich die Chance zu studieren.

 

Ich machte einen Abschluss in Buchhaltung und Wirtschaft und arbeitete 10 Jahre lang in der Stadtverkehrsabteilung in der Provinz Udon Thani. Eines Tages lernte ich meinen späteren Ehemann kennen und beschloss, nach Norwegen umzuziehen. Ich lebe hier seit sechs Jahren und habe eine dreijährige Tochter.


In Norwegen habe ich ein Jahr lang als Haushälterin gearbeitet und gekündigt, als ich schwanger wurde. Als meine Tochter ein Jahr und neun Monate alt war, brachte ich sie in den Kindergarten und begann, mich nach einer neuen Arbeit umzusehen. Bei diesem Job würde ich von früh morgens bis spät abends arbeiten müssen, wodurch es schwierig für mich sein würde, Arbeit und Kind unter einen Hut zu bringen. Ich suchte weiter, leider ohne Erfolg; wahrscheinlich, weil ich nur wenig Englisch konnte.

 

Eines Tages traf ich eine Freundin wieder, die ich seit Jahren nicht gesehen habe. Ihr Gesicht sah viel jünger aus, als ich es in Erinnerung hatte. Sie hat mir die Nu Skin Produkte empfohlen und ich habe sie probiert. Die Produkte befreiten meine Haut von Verunreinigungen und ich habe auch das Nu Skin Galvanic Spa System verwendet, in das ich ganz vernarrt bin.


Ich ich habe im Oktober 2013 mit dem Aufbau meines Nu Skin Geschäfts begonnen. Dass mein Gesicht besser aussah, war nicht das Einzige, das ich Nu Skin zu verdanken hatte: innerhalb kürzester Zeit verwandelte ich mich von einer schüchternen Person, die sich nicht traute, neue Kontakte zu knüpfen, in eine viel selbstbewusstere Frau. Zuerst verkaufte ich die Nu Skin Produkte an Menschen, die mir nahe standen, und ich hätte nie gedacht, dass ich damit so viel verdienen könnte. Es geht vor allem um Jugendlichkeit und das Verbessern der Gesundheit. Mein Mann und ich nahmen R², wodurch wir uns lebendiger und dynamischer fühlten.

 

Als ich anfangs meinem Mann in Norwegen und auch meiner Familie in Thailand erzählte, dass ich ein Nu Skin Geschäft aufbauen wollte, meinte jeder, dass die Networkmarketing-Branche schwierig ist, und viele dachten, dass ich es nicht schaffen würde. Doch ich ging auf Fremde zu und habe jedem, den ich traf, von der Geschäftsmöglichkeit erzählt. Ich bin von Nu Skin und den Produkten überzeugt und ich bin mit ganzem Herzen bei der Arbeit. Ich rate allen, sich um jeden Kunden zu kümmern, sie gut zu beraten und zu unterstützen. Das Ergebnis hat meine Familie und Freunde beeindruckt und heute helfen sie mir, indem sie potentielle Kunden an mich verweisen.

 

Nach all der Arbeit wurde ich von Nu Skin mit einer kostenlosen Reise für die ganze Familie belohnt. Im August 2014 nahmen wir am Ruby Trip in den USA teil und es hat sich wie ein Wunder angefühlt. Doch ich weiß, dass ich es verdient habe, da ich mich während des ganzen Prozesses verändert habe. Von anderen habe ich gelernt, dass ich eine wahre Freundin bin, jemand, mit dem man im Vertrauen sprechen kann. Meine Uplines teilten mir mit, dass sie mir danken und dass sie meine Arbeit und die Ergebnisse sehr zu schätzen wissen. Ich bin gesünder, meine finanzielle Situation ist besser und ich habe die fantastische Unterstützung meiner Familie. Das gibt mir viel Grund zur Freude.


Fleiß ist der Schlüssel und ich habe keine Angst davor. Wenn es schiefgeht, hat das auch Auswirkungen auf meine Upline und Downlines. Ich bin so froh darüber, dass ich eine gute Upline habe, eine, die mich unterstützt und ein Vorbild für mich ist. Und ich kann mich glücklich schätzen, dass diese Upline so begeistert und engagiert ist. Das gibt mir die nötige mentale Kraft, um hinauszugehen und noch mehr Menschen zu helfen. Mein Leben hat sich zum Besseren gewandelt und das weckt in mir den Wunsch, etwas zurückzugeben. Ich träume davon, anderen ein Vorbild zu sein. Ich bin nur eine ganz normale Frau, aber ich habe Vertrauen. Sie müssen gute Absichten haben und kontinuierlich und kompromisslos handeln, jedoch mit viel Liebe und Vertrauen. Träume können wahr werden, wenn man von anderen lernt und sie sich als Vorbild nimmt.

 

Mein größtes Ziel ist, dass meine Familie und ich einen Bildungsfonds einrichten, um glückloseren Menschen zu helfen und ihnen ein besseres Leben zu ermöglichen. Ich werde dieses Projekt mit meinem Nu Skin Einkommen realisieren. Zum Schluss möchte ich Nu Skin dafür danken, dass sie mir die Chance gegeben haben, diesen Traum zu verwirklichen. Ich habe viel gelernt. Vor allem hat es mich mein Potenzial erkennen lassen. Ich bin keine Heldin; ich mache einfach immer nur das, was ich tue. Sie können das auch.

 

Nach zwei Monaten war ich Executive, nach vier Monaten Ruby, Emerald nach fünf Monaten und Diamond nach sechs Monaten. Ich setze mir Ziele und arbeite auf meinen Erfolg hin. In nur einem Jahr habe ich ein Geschäft aufgebaut. Es sind noch viele weitere Stufen zu gehen, doch ich gehe sie nicht allein. Ich habe Uplines und Downlines, meinen Mann und meine Tochter, die mich auf meinem Weg begleiten. Sie unterstützen mich bei jedem Schritt.


Ich werde nie aufhören, mich weiterzuentwickeln, und ich werde ein noch stärkeres Team aufbauen. Vielen Dank, Nu Skin.

Divider